Happy New Year!

Happy New Year
Hey hey,
herzlich Willkommen im Jahr 2017. So richtig begriffen hab ich das noch nicht, aber das ist ja kein neues Phänomen. Wenn ich so an die Schulzeit denke, da war es in den ersten Monaten auch immer schwer, weil man automatisch das Vorjahr überall hingeschrieben hat.  Naja, Schulzeit ist jetzt aber auch schon eine ganze Weile vorbei und ich hab mir fest vorgenommen dass 2017 >>Mein Jahr<< wird. Die ersten zwei Tage machen mir zumindest schon mal große Hoffnungen darauf, dass das klappen könnte. Ich bin so richtig voller Ideen und Tatendrang. Mal schauen ob ich das beibehalten kann.
Allein die Tatsache, dass es heute Nacht geschneit hat macht mich super happy. Ich liebe Schnee über alles. Und ja, okay ich gebe zu ich war bis 4:30Uhr wach, sonst hätte ich die ersten Schneeflocken überhaupt nicht bemerkt, und vielleicht widerspricht dieser Schlafrhythmus meinem gerade hochgelobten 'Tatendrang' aber wer sagt, dass ich nicht auch einfach nachts 'arbeiten' kann? :D Ich hatte ein wahnsinnig motivierendes und interessantes Telefongespräch (ja ich habe TATSÄCHLICH telefoniert. Ich hasse das normalerweise total) und für so etwas bleibt man doch gern bis in die frühen Morgenstunden wach.
So jetzt hab ich genug um den heißen Brei herum gequatscht, das sind die Pläne für 2017:

- Wieder etwas konsequenter meine Blogposts auch in hörbarer Form zur Verfügung stellen.
- die neue Blogkategorie ''Bücher'' endlich mit Inhalten füllen (vorerst 1 Buch pro  Monat!)
- Zu jedem Beitrag ein vernünftiges Titelbild erstellen, sodass man in der Vorschau schon sieht worum es überhaupt geht
- an einem (diesem)  Blogprojekt teilnehmen


Das sind die blogspezifischen Pläne. Ich nenne das bewusst nicht Vorsätze, weil das so nach 'das will ich höchstwahrscheinlich schaffen' klingt, in dem Fall ist es aber ein 'werde ich so machen'. Nur damit keine Zweifel aufkommen :D

Abseits des Blogs, auch wenn es schwer vorstellbar ist, habe ich auch ein paar Ziele, die gehören aber eher zur Kategorie 'Vorsätze':

- selbst ein Buch heraus bringen (es gibt ja genug Anfänge ^^)
- mindestens zwei mal im Monat ein neues YT Video hochladen
- Sport machen, und damit meine ich jetzt nicht dieses 'ich mach das drei Wochen und hab dann keinen Bock mehr'' ich hab da schon einige konkrete Ziele wie, welcher Teil meines Körpers aussehen soll und bin jetzt hoffentlich auch endlich dazu bereit das durchzuziehen!)
- x

Das X ist stellvertretend für alle Ziele und Pläne die innerhalb des Jahres noch neu dazu kommen, weil ich mir sicher bin, dass es das noch nicht war.

Trotzdem ist es ein Anfang, ich habe einen Plan, oder sogar mehrere Pläne und ich werde sie in die Tat umsetzen. Ich freue mich, wenn ihr mich dabei weiterhin  unterstützt, indem ihr lest was in meinem Leben so passiert. Ich hoffe es gelingt mir das alles zufriedenstellend mit euch zu teilen.

Auf ein ganz fantastisches Jahr 2017.
Ich freue mich sehr! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was denkst du?

Instagram